Geiler Mittag mit Freunden

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Geiler Mittag mit FreundenEs war ein Langweiliger Samstag NachmittagAls ich vom einkaufen zurückkam musste ich noch die Einkäufe nach oben Schleppen. Immerhin zwei Kisten Bier und drei Tütten Lebensmittel.Als ich das zweite mal hoch in die dritte Etage lief kam mir meine neue Nachbarin entgegen.Sie war so um die 25 lange rotblonde Haare bestimmt 130kg fett mit gewaltigen Eutern und einen Fetten Arsch.Ich mussterte sie etwas ab und sie mich. Du musst die Neue sein frug ich? hallo ich bin der Thomas aus der Dritten.Ja bin ich vorgestern eingezogen.Und schon eingelebt. Na ja geht so Kenn ja hier noch niemand und muss noch einiges in der Bude Herrichten,das dauert wohl noch einen weile bis ich fertig bin.Ja das kenn ich hatte auch lange gebraucht bis ich fertig war. Na ja wenn man so Fett ist wie ich dauert alles etwas Länger. Ich schaute sie an und grinste.Na ja Fett will ich jetzt aber nicht sagen,ehr Erotischer Überschuss. Sie grinste zurück,wenn du meinst! Ich bin Übrigens die Sandra.Ein Ein schöner name. Oh danke.Lust auf einen Kaffee frug ich sie.Ach da wär mir jetzt ein Bier lieber.Klar warum nicht wir können auch ein Bier trinken ist ja schon halb zwei, grinnste ich sie an.Ich bring noch schnell die Sachen hoch und wenn du magst kannst du gleich vorbei kommen.Hab auch noch kaltes Bier im Kühlschrank.Oh ja prima klingt gut bis gleich freu mich und sie ging vor mir die Treppe hoch wobei ich ihr auf den Fettten Arsch schaute.Ich schloss die Tür auf ging hinein und dachte nur oh Gott hier sieht es ja aus wie bei Hempels untern Sofa.Männerhaushalt eben.Ich war grade damit beschäftigt die sachen in der Küche einzuräumen da Klingelte es auch schon.Ich dachte nur das ging aber schnell und öffnete ihr die Tür. Komm rein mach es dir Bequem,schau dich aber nicht um hier Wohnt ein Geist der mir immer alles durcheinander bringt.Sie lachte und sagte muss wohl der Bruder von meinem sein.Sie kam einfach mit in die Küche und setzte sich an den Tisch wärend ich noch schnell den rest weg geräumt habe.Glas oder Flasche? ich bin an der Pulle gross geworden geht so sagte sie.Komm wir setzen uns ins Wohnzimmer da ist es etwas Gemütlicher.Ich ging vor und sie folgte mir.Und was machst du so wollte ich wissen. Bin leider Arbeitslos und hoffe hier was neues zu finden. Na dann wünsch ich dir viel Glück bei der suche.Wenn man so Fett ist wie ich ist das gar nicht so einfach. Warum sagst du immer das du Fett bist.Sie stand auf und hob einfach ihren Pulli hoch so das ich ihre Wampe und etwas vom gewaltigen BH sehen konnte.Sie griff sich mit beiden Händen an den Bauch und wippte ihn etwas. Wow sagte ich nur und kam aus dem Staunen nicht mehr raus.Sieht doch ganz nett aus,ich weiss nicht was du hast.Sie setzte die Flasche an und nahm einen gewaltigen Schluck. Oh da hat aber jemand Durst. Alles nur frust sagte bursa escort sie und setzte sich breitbeinig wieder hin. Magst noch ein Bier?Klar warum nicht wenn es dir nichts aus macht. Ich ging in die Küche und holte uns noch zwei. Als ich wieder kam saß sie im Sessel und schaute sich ein Paar dvd`s an die auf dem Tisch lagen.Es waren sehr heftige Pornos. Ein Bukkake Film einer bei dem Gepisst wird und ein Gay Porno.Sie legte die Filme Wortlos bei seite und nahm mir ein Bier ab.Als sie es Öffnete spritze das Bier heraus und lief ihr über den Pulli.Ach Scheisse sowas passiert mir Ständig,ich bin eine Schusseltrinne. Warte ich hohl dir ein Tuch.Ging ins Bad und gab ihr ein Handtuch zum abwischen. Ich stelte mich hinter sie und beobachtete wie sie ihre Euter abrieb.Sie legte den Kopf in den Nacken und schaute zu mir Rauf was sehr erregend aus sah. So drückte sie ihre Fetten Euter hoch und sie zeichnetten sich am Pulli ab. Durch das reiben rutschte er ihr etwas hoch und der Bauch lag frei so das ich ihn sehen konnte. Sie bemerkte das ich ihn mir ganz genau ansah. Alles nur Fett sagte sie. Ja aber sehr Geiles Fett erwiederte ich und legte eine Hand auf ihre Schulter.Nicht das du auch noch Schlaberst grinste sie mich an. Ich Nahm einen Kräftigen schlug und lies mit absicht etwas Schaum in ihr Gesicht Tropfen. Oh je jetzt ist es doch Passiert. Ferkel jetzt hast du mich angespritz,wobei sie grinnste.Aber nur ein Bischen. Bist ja ein Kleines Schweinchen meinte ich mit Erhobener stimme.Nicht das du noch mehr ins Gesicht bekommst. Na wenn schon jetzt ist es doch eh egal,muss sowieso nachher Duschen. Ich hielt die Flasche über ihren Kopf und Sagte nur,Mach mal den Mund auf.Sie legte den Kopf ganz in den Nacken und machte ihren Mund ganz weit auf.Ich nahm einen Schluck und lies in Ihr in den Mund laufen. Sie schaute mich an und wartete auf mehr. Ich tat es noch einmal aber diesmal lies ich das Bier auf ihre Euter laufen. Ich stellte die Flasche ab und griff mit beiden Händen nach ihrer Fetten Wampe und Knettete sie Kräftig durch.Meine Hände glitten immer Höher so das ich jetzt ihre Fetten Euter in den Händen hielt. Ich zog den Pulli immer höher bis ich sie bat ihn auszuziehen.Was ich jetzt sah raubte mir den Atem. Ein gewaltiger BH Stütze zwei Gewaltige Euter. Mit beiden Händen umfaste ich sie,und fing an sie kräftig zu Massieren was sie immer mehr aufstöhnen ließ.Ich griff ihr in den Bh und zog eine Titte Herraus so das sie an ihr herunter hing. Ich nahm sie mit beiden Händen und knette sie Kräftig durch. Ich zog auch die andere Titte heraus und fing an ihre Warzen zu Zwirbeln und knetten. Ich beugte mich vor und nahm ihre rechte titte in den Mund und fing an ihren Nippel zu saugen. Ich beugte sie nach vorne und öfnette ihr den Tittenhalter und legte ihre Mega Fetten Euter ganz frei.Der anblick escort bursa war gigantisch zwei Hängeeuter hingen an ihr runter bis auf den Bauch. Einfach nur pures Fettes Fleisch. Ich gab ihr einen Dicken Zungenkuss wobei ich gleichzeitig mit einer Hand kräftig gegen ihren Bauch drückte.Sie schob mir ihre Zunge gierig tief in den Hals als es Plötzlich Klingelte.Wir erschracken beide und sahen uns an. Wer ist das Frug sie.Ich schaute auf die Uhr und meinte das Können eigendlich nur freunde von mir sein. Los zieh schnell den Pulli drüber ich schau mal schnell nach.Ich lief zur Tür und dachte nur was nun? Zwei Kumpels von mir Standen vor der Tür,Jürgen Und Wilson ein Farbiger Kumpel.Eigendlich wollten beide sofort rein,Ich stopte sie aber und meinte das es jetzt etwas unpassend wäre. Quatsch lass uns rein wir sind doch verabredet und so tratten sie ein. Ich Rante schnell ins zimmer. Zum Glück Hatte Sandra den Pulli wieder an. Sie sah aber sehr zerzaust aus und neigte auch den Kopf nach unten als würde sie sich Schämen.Ich versuchte die Situation etwas zu Entschärfen in dem ich die drei mit einander Bekannt gemacht habe und ihnen erzählte das sie die Neue im Haus wäre. Ich bat sie mit in die Küche zu kommen wo ich mich bei ihr Entschuldigte und sie frug ob sie gehen wollte. Sie verneinte,schnappte sich vier Bier und ging wieder ins Wohnzimmer.Sie gab den beiden eins und meinte zu ihnen nur schön das ich ein paar leute kennen Lerne.Als ich ins Zimmer kam sass sie wieder im Sessel und nam einen Kräftigen Schluck und sagte dann,Prosst. Ich setzte mich dazu und wir unterhielten uns über dies und das.Als sie das vierte Bier intus hatte stand sie auf und stolperte am Tischbein und viel hin.Als sie auf allen Vieren Kniete und ihre Gewaltigen Euter nach unten Baumelten hing plötzlich ire Wampe frei so das wir alles genau sehen konnten. Die beiden schauten sie an und mussterten sie ganz genau bis Wilson meinte was für geile Euter.Sie schaute an sich herunter und bemerkte das ihre Wampe frei lag und wollte sie sofort bedecken.Ich Kniete mich neben sie und griff ihr an die herunter hängende Wampe und knettete sie. Schau dir die zwei an wie sehr sie deinen Körper bewundern.Ich schob ihren Pulli weiter nach oben so das jetzt auch die Euter frei heraus Baumelten und griff sofort nach ihnen uns liss sie schwingen. Jürgen kniete sich auf den Boden und sagte zu ihr. Du bist ja mal nee Geile Fette Stute und griff ihr auch an die Euter. Langsam fing sie an zu stöhnen und es zu geniesen. Wilson stellte sich hinter sie und griff ihr voll an die Fotze und rieb sie durch die Hose.Sie bat ihn auf zu hören da sie Pissen muss.Ich beugte mich zu ihr und sagte ihr sie soll uns zeigen wie geil sie Pissen kann und zog sie an den Haaren hoch. Ich stellte sie hin und öffnete ihre Hose und Wilson zog sie sofort etwas herunter bursa escort bayan und griff ihr wieder an die Fotze und packte kräftig zu.Jürgen und ich halfen ihr aus den Klamoten und nun stand die Fette Sau nackt vor uns,was ihr etwas Peinlich war. Jetzt zogen auch wir uns aus und sie konnte unsere Steifen Fette Schwänze sehen.Die 24mal7 cm von Wilson haben es ihr wohl angetan.Sie konnte ihren blick nicht von ihm lassen.Ich drückte ihr die schenkel auseinander und legte mich unter sie.Jürgen gab ihr die anweisung uns zu zeigen wie sie Pissen kann. sie schaute zu mir runter und zog ihre pisslappen etwas auseinander so das ich ihr dierkt in die Fotze sehen konnte. nur kurze zeit später sah ich wie die ersten Tropfen an ihren Schenkeln herunter liefen. Ich leckte es genüsslich ab als ein schwal Pisse aus ihr heraus schoss.Ich riss mein Maul auf und ließ es mir in den Mund laufen.Fünf oder sechs mal musste ich Schlucken bevor ihre Quelle versiegte.Jetzt ließ ich meine Zunge durch ihre Spalte gleiten und genoss die letzten Tropfen und ihren Fotzensaft.Jürgen zog sie an den Haaren herunter auf die Knie und hielt ihr den Schwanz dierkt vor den Mund und drückte in ihr in den Hals so das sie anfing etwas zu Würgen.Wilson kniete sich hinter sie und fing an ihr ein paar Finger in die Fotze zu schieben. Erst nur zwei dann drei bis er versuchte ihr die ganze Hand einzuführen. Sie fing an mit ihren Fetten Arsch zu wackeln und drückte und Presste sich gegen die Hand bis sie in ihr verschwand.Ihr stöhnen wurde immer lauter und fordernder. Ihre Gewaltigen Euter fingen an richtig hin und her zu Schwingen.Ich legte mich unter sie,so das ihre Euter ständig gegen mein Gesicht klatschten.Jürgen Fickte ihr Maul wärend Wilson ihr die Fotze gefistet hat. Jetzt wollte ich ihr aber auch den Schwanz wo hin stecken.Ich stellte mich hinter sie. Bohrte ihr zwei finger in den Arsch und weitete ihn so ein wenig.Jetzt setzte ich den Schwanz an ihren Arsch an und führte in langsam in ihren Darm.Mit einem Kräftigen Stoss schob ich ihr Meine 20cm in den Arsch.Sie schrie laut auf und ihr ganzer Körper fing an zu Zittern und Beben.Jürgen zog sein Teil aus dem Maul heraus und Spritze ihr eine Gewaltige Ladung mitten ins Gesicht.Jetzt Packten wir sie und legten sie auf den Rücken.Ihre Schweren Euter hingen links und rechts an ihr herunter. Das Sperma Glänzte in ihrem Gesicht.Ich Beugte mich zu ihr Herunter und gab ihr einen Tiefen Zungenkuss und leckte ihr die Sahne aus dem Gesicht.Jürgen stellte sich über sie und fing an ihr auf die Euter zu Pissen. Wilson packte sie und Spreitze ihr die schenkel und drückte ihr sein Gewaltiges Rohr in die Fotze. Seine Stösse wurden immer Heftiger. Sie schrie vor Geilheit einen weiteren Orgasmus heraus. Wilson zog seinen Schwanz heraus und Spritze ihr auf die Wampe und die Euter.Ich fing an die Sahne erst von der Wampe dann von den Titten zu lecken. Erst als alles abgeleckt war lies ich von ihr ab.Es war der Wahnsinn eine solch Geile Fette Sau zu ficken.Und das letzte mal war es bestimmt auch nicht.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir