Wir wissen wer Ihr seid!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Wir wissen wer Ihr seid!Eine kleine Kostprobe aus meiner Serie “Wir wissen wer ihr seid!. Zu erhalten bei Amazon und zur Zeit sind zwei Bände auf dem Markt. Alle Personen dürfen was sie machen und haben richtig Spaß dabei.„Maus hab dich nicht so, die Jungs haben zu tun, da können wir doch Spaß haben. Hier ist keiner, also Klamotten runter und rein in den Pool.“ Sussi zog ihre Klamotten aus und sprang in den Pool. Pauline zog sich langsam aus und genoss es, wie sie Susis beobachtet. „Was schauste denn so, haste alles selber und viel schöner.“„Mit Sicherheit nicht, du bist wunderschön. Komm her mein Schatz, ich will dich hier haben. Bei mir und ganz für mich. Ich liebe dich!“ Sussi meinte was sie sagte und wollte jetzt nur noch Pauline in ihren Armen halten. Pauline sprang ins Wasser und schwamm gleich zu ihrer Freundin. Sie standen sich gegenüber und Pauline berührte sanft die Brüste ihrer Freundin. Stellte fest das sie schöne und größere Brüste hatte. Sussi ließ sie machen und genoss diese Berührungen deutlich, sie drehte sich um und lehnte sich an sie. Pauline nutzte das und streichelte sie an den Brüsten und küsste sie in den Nacken. Langsam um den Moment nicht zu zerstören, streichelte sie sich langsam nach unten. Als sie oberhalb des Venushügels ankam, blieb sie mit der Hand dort. Sie schien sich nicht weiter zu trauen. „Mach weiter, als wenn du es bei dir machen würdest. Es ist ok.“ Flüstert Sussi leise. Dies schien für Pauline die Freikarte zu sein. Sie drehte mit der einen Hand den Kopf von Sussi um sie Küssen zu können. Um sie gleich darauf mit beiden Händen zu erkunden. Vorsichtig streichelte sie über die Pussy ihrer Freundin und fährt mit den Fingern zwischen den Schamlippen lang. Immer wieder spaltet sie mit ihren Fingern die Lippen und bleibt nach einer Weile des Streichelns an dem Kitzler hängen. Diesen rieb sie sacht zwischen ihren Fingern. Sussis Atmen wird immer tiefer und lauter. „Das ist schön, bitte nicht aufhören! Ja so ist das schön.“ Pauline wollte mit dem Finger in ihre Freundin eindringen, ihre Arme waren zu kurz. Dies merkte Sussi und sie setzte sich auf den Poolrand. So offen hatte sie noch nie eine andere Frau gesehen und Pauline war begeistert. Sie küsste die Innenseite der Oberschenkel und streichelte ihrer Freundin weiter über die Pussy. Jetzt konnte sie endlich einen Finger in sie einführen. Sie begann mit stoßenden Bewegung ihren Finger immer wieder in sie einzuführen. Sussi konnte nicht anders und bewegte ihre Hüfte im selben Rhythmus. Bis sie schwer atmend nach hinten fiel und so liegen blieb.„Schatz komm zu mir bitte!“ keuchend flehte Sussi ihre Freundin an. Das ließ sich Pauline nicht zweimal sagen und so lagen beide sich wild küssend am Beckenrand. Als Sussi sich beruhig hatte flüstert sie. „Das war richtig geil und jetzt las ich dich fliegen. Ich liebe dich.“ Sie ließ sich selbst ins Wasser und zog Pauline an den Beckenrand. Dort stellte die Beine rechts und links von ihr auf. Pauline fand es sehr geil, sich so zu präsentieren und konnte spüren das sie vor Lust auslief. Sussi ließ sich Zeit und küsste sie erstmal rund um die Pussy. Langsam ging sie zum lecken über und fuhr mit ihrer denizli escort Zunge über die Schamlippen. Als sie mit der Zunge den Kitzler berührt, kann Pauline nicht mehr an sich halten. Mit beiden Händen fast sie ihrer Freundin in die Haare und hält sie so fest, dass sie mit der Zunge den Kitzler bearbeiten kann. Nein, sie sollte jetzt nicht wo anders sein, genau da wollte sie Sussi haben. Ein Schrei zeigte ihren Orgasmus an und mit letzter Kraft ließ sie sich ins Wasser gleiten. Um sich da an ihre Freundin zu klammern. „Ich liebe dich! Ich wollte dir nicht wehtun, verzeih mir. Ich liebe Dich.“ „Wie kommst du darauf mir wehgetan zu haben.“ „Dein Kopf mein Schatz ich wollte das nicht, es tut mir leid.“ Immer wieder küsste sie das Gesicht ihrer Freundin. „Das war ok und richtig gut. Dadurch wusste ich was du magst. Ich habe damit kein Problem und es ist gut. Glaub mir.“ Sie sahen sich in die Augen und Pauline fragte „Sicher?“ Als Antwort bekam sie einen gehauchten Kuss. „Das war der Wahnsinn und noch nie war jemand so lieb zu mir wie du gerade. Dafür darfst du mir gern mal den Kopf halten. Lass uns etwas schwimmen.“

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir